Wir machen ihr Gold zu Geld!

Was Sie über Gold wissen müssen:

Gold gilt als eine krisensichere Kapitalanlage insbesondere in Zeiten niedriger Zinsen. Dieses Edelmetall hat bereits Jahrtausende ihren Wert in unserer Gesellschaft gefestigt und hat unzählige konjunkturelle Schwankungen, Depressionen, Krisen und Kriege überstanden. Was genau macht also das Gold zu einer so beständigen und lukrativen Wertanlage? Neben des historischen Beweises der jahrelangen und hartnäckigen Beständigkeit dieses Edelmetalls in der Wertschätzung des Menschen als Kapitalanlage, steckt hinter diesem Edelmetall (im Vergleich zum Papier- oder Buchgeld) ein echter und greifbarer Wert. Im Gegensatz zum Papiergeld, lässt sich dieser Rohstoff nicht beliebig vermehren. Aufgrund dieser Begrenzung und der hohen Nachfrage steigt der Wert des Goldes und macht diesen zu einer attraktiven Anlagealternative.

Neben der wirtschaftlichen Bedeutung, fand das Gold auch Verwendung in der Kunst. Künstler im Mittelalter nutzten in ihren Gemälden die Refelektionseigenschaft des Goldes, um Kerzenlicht zu verstärken. Auch in der Architekturgeschichte findet sich dieser wertvolle Rohstoff wieder. Im Mittelalter wurden insbesondere Kirchen häufig mit Goldelementen ausgestattet und verziert.

Gold gilt als eines der ersten vom Mensch verarbeiteten Metalle. Eigenschaften wie eine leichte Legierbarkeit, einen günstigen Schmelzpunkt und der Korrosionsbeständigkeit machten diesen Rohstoff bereits in jüngsten Zeiten sehr begehrenswert. Von den Kulturen wurde Gold aus diesem Grund häufig in rituellen Gegenständen verarbeitet. Denn auch im Alten Testament findet Gold Erwähnung, als Moses loszog um die 10 Gebote zu empfangen und die Israeliten ein Kalb als Götzbild aus Gold herstellten.

Das Edelmetall hat auch eine hohe Bedeutung für unsere Gesundheit, denn Gold gilt als eines der ältesten Medikamente der Geschichte. Von Wunderheilern und Ärzten wurde der Rohstoff zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen aber auch in der Zahnheilkunde und als Rheumatherapie verwendet. Heute weiß man, dass Gold in geringer Menge regulierend auf unser Immunsystem wirkt.

Dies können Sie bei uns zu Geld machen:

  • Goldschmuck (auch defekt)

  • Altgold / Erbschaften

  • Goldbarren

  • Goldmünzen aller Art

  • Golduhren (auch defekt)

  • Zahngold (auch mit Zahn)

Können sie dies bei Ihnen vorfinden, haben jedoch keine Verwendung mehr dafür? Dann kommen Sie zu einen unserer Standorte und machen Sie Ihr Gold zu Geld!

Informationen

Ladengeschäfte